Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

News

Ulrich Weinberg: Moderne Arbeitswelten lassen die Komfort-Zone verschwinden
04.01.2016
s wird in Zukunft nicht mehr um Hierarchien und Fachgebiete gehen, sondern darum, flexible Teams mit breitem Wissenshorizont zu bilden, die gemeinsam, in einer hochgradig vernetzten Arbeitskultur, an Projekten arbeiten

Transformation von Arbeitsprozessen: Moderne Arbeitswelten lassen die Komfort-Zone verschwinden | Wirtschaft - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/transformation-von-arbeitsprozessen-moderne-arbeitswelten-lassen-die-komfort-zone-verschwinden,10808230,33045272.html#plx579265326
s wird in Zukunft nicht mehr um Hierarchien und Fachgebiete gehen, sondern darum, flexible Teams mit breitem Wissenshorizont zu bilden, die gemeinsam, in einer hochgradig vernetzten Arbeitskultur, an Projekten arbeiten

Transformation von Arbeitsprozessen: Moderne Arbeitswelten lassen die Komfort-Zone verschwinden | Wirtschaft - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/transformation-von-arbeitsprozessen-moderne-arbeitswelten-lassen-die-komfort-zone-verschwinden,10808230,33045272.html#plx579265326
s wird in Zukunft nicht mehr um Hierarchien und Fachgebiete gehen, sondern darum, flexible Teams mit breitem Wissenshorizont zu bilden, die gemeinsam, in einer hochgradig vernetzten Arbeitskultur, an Projekten arbeiten

Transformation von Arbeitsprozessen: Moderne Arbeitswelten lassen die Komfort-Zone verschwinden | Wirtschaft - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/transformation-von-arbeitsprozessen-moderne-arbeitswelten-lassen-die-komfort-zone-verschwinden,10808230,33045272.html#plx579265326

"Es wird in Zukunft nicht mehr um Hierarchien und Fachgebiete gehen, sondern darum, flexible Teams mit breitem Wissenshorizont zu bilden, die gemeinsam, in einer hochgradig vernetzten Arbeitskultur, an Projekten arbeiten," erklärt Ulrich Weinberg im Interview mit der Berliner Zeitung.
Ein spannendes Gespräch über das Ende von klassischen Hierarchien, moderne Arbeitswelten und Erkenntnisse aus dem Silicon Valley. Zum Interview

 

In seinem Buch "Network Thinking" gewährt Ulrich Weinberg erstaunliche Einblicke hinter die Kulissen von großen Unternehmen, die das vernetzte Denken bereits leben und im Network Thinking-Modus enorm erfolgreich sind. Zum Buch

s wird in Zukunft nicht mehr um Hierarchien und Fachgebiete gehen, sondern darum, flexible Teams mit breitem Wissenshorizont zu bilden, die gemeinsam, in einer hochgradig vernetzten Arbeitskultur, an Projekten arbeiten

Transformation von Arbeitsprozessen: Moderne Arbeitswelten lassen die Komfort-Zone verschwinden | Wirtschaft - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/transformation-von-arbeitsprozessen-moderne-arbeitswelten-lassen-die-komfort-zone-verschwinden,10808230,33045272.html#plx579265326
mehr...»
"Was macht die Kunst?", fragt das neue Kursbuch 184
10.12.2015

Nicht was ist Kunst, sondern was macht die Kunst? Das fragt das neue Kursbuch 184, das heute erscheint.

Die Kunst besaß schon immer einen Sonderstatus, sie dient seit jeher als Erkenntnismittel, als Kritikmedium und dafür, das ganz Andere in den Blick zu nehmen. Das wirklich Aufregende an der Kunst ist aber ihre Weltlichkeit – ihre Schnittstellen zur Gesellschaft. Diese Verbindungen nehmen Autoren wie Boris Groys, Jürgen Dollase, Karl Bruckmaier und viele andere im neuen Kursbuch unter die Lupe.  Reinlesen...

mehr...»
Peter Felixberger stellt die interessantesten Sachbücher des Jahres vor
04.12.2015

»Die besten Sachbücher des Jahres 2015« stellt Peter Felixberger am Montag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr im Lesecafé der Bibliothek München-Ismaning vor. Der Eintritt ist frei.

Unermesslich viele Bücher gibt es, die Wissen mehren und Denken weiten wollen – aber nur wenige sind sehr empfehlenswert. Peter Felixberger, Programmgeschäftsführer des Murmann Verlages, wühlt sich von Berufs wegen durch viele Neuerscheinungen. An diesem Abend stellt er die aus seiner Sicht interessantesten Sachbücher des Jahres vor – ideale Geschenktipps für weihnachtsgeplagte Menschen. Mehr Informationen hier.

mehr...»
Treffpunkt Xing. Thema: Was wollt ihr eigentlich?
26.11.2015

Buchpräsentation Michael Haller bei XingAuf dem Podium zu unser Buchpräsentation von Michael Hallers „Was wollt ihr eigentlich? Die schöne neue Welt der Generation Y“ gestern Abend saßen neben dem Moderator Peter Felixberger, unserem Autor und dem Vice President External Affairs von Xing Marc-Sven Kopka auch zwei Ypsiloner, Hannah Bahl und Constantin Buer. Ihr Lebensstil: Spontan, offen, vielfältig und glücklich. Ein klassisches Bild der Generation Y? Und wie können sich die Arbeitgeber auf die neuen Bedürfnisse der neuen Generation einstellen?

Mit konkreten Ergebnissen, von der Mediennutzung über Karrierepfade bis hin zu persönlichen Werten und Einstellungen, wartet die erste große Studie über die Generation Y auf. Erste Eindrücke in unserem Autorenvideo:

mehr...»
Kirsten Schubert im Harvard Business Manager
25.11.2015

"Kirsten Schubert ist das Kunststück gelungen, über die wohl härtesten Jahre ihres Lebens ein sehr persönliches Buch zu schreiben, das weder anklagend noch larmoyant ist, sondern trotz aller Emotionen klug und reflektiert", schreibt der Harvard Business Manager über "Plötzlich und unerwartet" von Kirsten Schubert.

 

 

mehr...»
Musterbrecher. Der Film. Premiere in München
12.11.2015

Großer Bahnhof gestern im Arri-Kino in München. Knapp 350 Leute kamen zur Filmpremiere des brandneuen Musterbrecherfilms: Unternehmer, Manager, Medienschaffende und geladene Gäste. Ausverkauftes Haus. Hans Wüthrich, Stefan Kaduk und Dirk Osmetz führten mit lockerer Hand durch einen spannenden Abend. Mit kleinen Interviews und Podiumsgespräch. Und einem Get-Together danach. Wir waren natürlich auch vor Ort und wirklich angetan von dem außergewöhnlichen Film. Dieser wird übrigens ab Januar als DVD bei Murmann erhältlich sein. Hier vorbestellen

 Der Trailer zum Film:

 

MUSTERBRECHER® – DER FILM | TRAILER from Musterbrecher® on Vimeo.

mehr...»
Ulrich Weinberg auf dem WeQ Works –Let’s Start Forum
09.11.2015

Beim 1. WeQ Works –Let’s Start Forum zum Thema Wie schaffen wir die Transformation zur WeQ-Kultur? am 07.11. im Allianz Forum in Berlin wurden insgesamt acht weitreichende Projekte und Initiativen vorgestellt, gemeinsam weiterentwickelt und auf den Weg gebracht. Mit dabei waren Ulrich Weinberg, »Network Thinking«-Autor und Co-Gründer der WeQ Foundation und der »WeQ - More than IQ«-Autor und Co-Gründer der WeQ Foundation Peter Spiegel. Uwe Raschke, Geschäftsführer des Traditionsunternehmens Bosch, stellte den weitreichen Transformationsprozess bei Bosch in Richtung WeQ-Kultur vor.

mehr...»
Martin Kornberger auf der Next Economy Open
04.11.2015

Wir sind bereit! Hören Sie Professor Martin Kornberger am Dienstag, den 10. November, von 14:30 bis 15:15, über sein Buch Management Reloaded: Plan B in einer Liveschaltung zur Edinburgh University Business School sprechen. Die Schaltung findet im Rahmen der Next Economy Open in Bonn statt. Session-Teilnehmer der Next Economy Open können exklusiv mit Kornberger debattieren, alle anderen können den Live-Stream mitverfolgen.

#NEO15

 

mehr...»
Heute erscheint "Achtung Infarkt" von Hans-Jörg Vohl
03.11.2015

Mit der unkonventionellen Analogie zwischen menschlichem Organismus und Unternehmen zeigt Hans-Jörg Vohl in seinem heute erscheinenden Buch »Achtung Infarkt. Wie man die schleichende Arterienverkalkung in Unternehmen verhindern kann«, welche Risikofaktoren zu schwerwiegenden Krisen von Unternehmen führen können. Denn langjährige Beobachtungen zeigen offensichtliche und lehrreiche Parallelen zwischen der Sklerose von Organisationen und der des menschlichen Organismus.

mehr...»
Boersenblatt.net: Die Sonntagsfrage
02.11.2015

Keine Saisonvorschau mehr – warum wollen Sie künftig nur noch Einzeltitelvorschauen bringen?

Der Murmann Verlag verzichtet künftig auf eine Saisonvorschau. Stattdessen wird es Vorschauen für jeden einzelnen Titel geben – das ganze Jahr über. Peter Felixberger, Programmgeschäftsführer von Murmann Publishers und Herausgeber des Kursbuchs, über die Vorteile und die Notwendigkeit des neuen Modells. Lesen Sie die vollständige Antwort hier.

mehr...»
Alle News