Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

News

Heute erscheint "Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen" von Tanja Köhler
01.05.2016

Das Buch für Veränderung von Tanja KöhlerNoch einmal etwas Neues beginnen. Jeder würde gerne, die wenigsten machen es. Bis sie dieses Buch lesen. An einem denkwürdigen Tag in Schottland entschied Tanja Köhler, mit 47 Jahren noch Dudelsack spielen zu lernen.


Jetzt motiviert sie mit ihrem Buch auch andere, Veränderungen anzustoßen und gibt Impulse, um in Bewegung zu kommen. »Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen« von Tanja Köhler erscheint heute.  Jetzt reinlesen.

 

 

 

mehr...»
Der Musterbrecher-Express fährt am 13. und 14. Juli 2016 das erste Mal
19.04.2016

Am 13. und 14. Juli 2016 fährt der Musterbrecher-Express zum ersten Mal; eine Initiative der Musterbrecher in Kooperation mit der Südostbayernbahn. Erleben Sie auf dieser zweitägigen Reise Menschen, die aus der Musterbrecher-Praxis kommen. Stecken Sie Ihre Nase in Unternehmen, die sich erfolgreich neu organisiert haben, besuchen Sie dabei u.a. allsafe JUNGFALK, ein Unternehmen das auch im Dokumentarfilm Musterbrecher. Der Film porträtiert wird. Stellen Sie Ihre ganz persönlichen Fragen und profitieren Sie von einem Wissen aus erster Hand. Tickets und weiterführende Infos finden Sie hier.

mehr...»
Kursbuch-Beitrag "Moderner Terrorismus" in voller Länge
23.03.2016

Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir den Beitrag "Moderner Terrorismus" aus dem Kursbuch 185 "Fremd sein!" heute in voller Länge. Der Beitrag von Thomas Kron und Pascal Berger nimmt die Figur des Terroristen ins Visier und kommt zu dem Ergebnis, dass Terroristen keineswegs nur die Anderen sind: Sie sind oftmals Europäer oder solche, die in Europa aufgewachsen beziehungsweise ausgebildet worden sind; sie sind aber auch diejenigen, die ihre Differenz als unmittelbare Reaktion auf den Westen definieren. Zum Beitrag.

mehr...»
Aus der Kursbuch-Werkstatt: Peter Felixberger im MONTAGSBLOCK NR. 2
14.03.2016

"In Zeiten rechtsradikaler Dorfdeppen und tumber Volksfeudalisten braucht es differenzierte Stimmen, die sich abseits medialer Blockbuster und Weltpolitikpfade zu Wort melden. Das Kursbuch versteht sich als eine dieser Stimmen, die auf mehr als 600 Wörter im nationalen Wortschatz zurückgreifen." Peter Felixberger im Montagsblock Nr. 2

mehr...»
Unser TV-Tipp des Tages: ZDF aspekte mit Armin Nassehi
11.03.2016

Die Neurechten sind im Mainstream angekommen. Wie es dazu kam und warum neurechte Positionen plötzlich die Mitte erreichen, zeigt ZDF aspekte heute um 23 Uhr und befragt unter anderem den Soziologen Armin Nassehi

Für sein Buch "Die letzte Stunde der Wahrheit" hat Armin Nassehi einen längeren Briefwechsel mit  Götz Kubitschek, einem Vordenker der neuen Rechten, geführt und dabei einen Einblick in die innere Logik der intellektuellen Rechten bekommen.

Zur aspekte Sendung hier.

mehr...»
Das Kursbuch geht auf Weltreise!
10.03.2016

Das Kursbuch geht auf Weltreise! Morgen startet das Kursbuch gemeinsam mit dem Goethe-Institut die globale Debattenreihe »Kritikmaschine«. Den Auftakt machen der Architekt, Kurator und Buchautor Friedrich von Borries und der lettische Designprofessor Holger Elers, die in Riga über politisches Design diskutieren.

In über 30 Veranstaltungen treten im Verlauf des Jahres 2016 weitere Kursbuch-Autorinnen und Autoren an 18 Goethe-Instituten weltweit auf. Dabei wird es unter anderem um neuen Populismus, Flüchtende aus Syrien und die Arbeitswelt im digitalen Zeitalter gehen.

mehr...»
Deutschlandradio Kultur stellt das Kursbuch 185 "Fremd sein!" vor
09.03.2016

Das Lesen der Anderen: Heute um 14.07 Uhr wird das neue Kursbuch 185 "Fremd sein!" in der Sendung "Kompressor" bei Deutschlandradio Kultur vorgestellt. Zum Livestream

Die Autoren des Kursbuchs 185 nähern sich dem »Fremd sein« aus verschiedenen Richtungen: Armin Nassehi wählt beispielsweise die soziologische, Wolfgang Schmidbauer die psychologische, Julia Kristeva die philosophische und Mita Banerjee die historische Perspektive. Sie alle aber eint ihr Versuch einer differenzierten und reflektierten Auseinandersetzung mit der Frage: Was ist fremd und was bedeutet »fremd sein«?


mehr...»
3sat Kulturzeit heute mit Armin Nassehi
09.03.2016

Selten bekommt man einen so klaren Eindruck in die innere Logik der intellektuellen Rechten wie in dem Briefwechsel zwischen Armin Nassehi und Götz Kubitschek, der in Nassehis Buch "Die letzte Stunde der Wahrheit" veröffentlicht wurde. Dieser Briefwechsel ist heute Thema bei 3sat Kulturzeit ab 19.20 Uhr.

mehr...»
Weitere Top-Platzierung für Dog-Management
04.03.2016

Auf der heute im Handelsblatt veröffentlichten Liste „Bestseller. Die meistverkauften Wirtschaftsbücher in Deutschland“ belegt Ulv Philipper mit "Dog-Management" Platz 4. Lesen Sie hier in den Bestseller rein:

mehr...»
Heute erscheint das Kursbuch 185 "Fremd sein!"
02.03.2016

In der öffentlichen Debatte ist derzeit von kaum etwas anderem die Rede als davon, wie wir mit dem Fremden und mit den Fremden umgehen wollen – und irgendwie werden wir uns selbst dabei fremd. Aber was ist fremd? Was bedeutet »fremd sein«? Sind wir selbst uns nicht ebenso fremd wie den Menschen, die aus fernen Ländern zu uns kommen? Welche Funktion hat das Fremde?

Die Autoren des Kursbuchs 185 nähern sich dem »Fremd sein« aus verschiedenen Richtungen: Armin Nassehi wählt beispielsweise die soziologische, Wolfgang Schmidbauer die psychologische, Julia Kristeva die philosophische und Mita Banerjee die historische Perspektive. Sie alle aber eint ihr Versuch einer differenzierten und reflektierten Auseinandersetzung mit der Frage: Was ist fremd?

mehr...»
Alle News