Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Gerd Müller kämpft für Fairness und Gerechtigkeit – und der Bundesminister hat einen Plan!

08.06.2017

Die Erdbevölkerung wächst so schnell wie noch nie, gleichzeitig sind aber unsere Ressourcen endlich, Müller Unfairsodass auch Wachstum nicht grenzenlos sein kann. Und während der Wohlstand der Globalisierungsgewinner immer weiter zunimmt, leben immer mehr Menschen in den Entwicklungsländern in bitterer Armut. Gerd Müller ist überzeugt: Wir brauchen einen Paradigmenwechsel unseres Denkens und Handelns! Er fordert eine gerechte Globalisierung für alle mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit – ökonomisch, ökologisch, sozial und kulturell.

 

Wie das funktionieren kann, was sich ändern muss und welche Schwierigkeiten überwunden werden müssen, beschreibt der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in seinem Buch – persönlich, kontrovers und jenseits der parteipolitischen Grenzen! Er findet klare Worte und zeigt sowohl die Verantwortung Europas auf, nennt aber auch Probleme wie Korruption und mangelnde Transparenz beim Namen.

"Unfair! Für eine gerechte Globalisierung" erscheint am 22. Juni. Mehr erfahren

« Zurück