Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Mit Komplexität umgehen lernen: Das neue Buch von Armin Nassehi erscheint heute

20.04.2017

Warum sind Donald Trump, Marine Le Pen und andere Populisten so erfolgreich? Weil sie Dinge einfach machen. Einfache Slogans und einfache Lösungen für Probleme, deren Komplexität die Menschen oft überfordert. Dabei lassen sie aber außer Acht, dass ihre Lösungsvorschläge an der erreichten Komplexität der heutigen Gesellschaft scheitern (müssen). In »Die letzte Stunde der Wahrheit. Kritik der komplexitätsvergessenen Vernunft« plädiert Armin Nassehi dafür, mit dieser Komplexität umgehen zu lernen, anstatt sie zu negieren und zu bekämpfen.

 »Die letzte Stunde der Wahrheit. Kritik der komplexitätsvergessenen Vernunft« ist ein Versuch, die moderne Gesellschaft in ihrer gesamten Komplexität zu beschreiben und dabei die Frage zu beantworten, wie auf diese Gesellschaft eingewirkt werden kann. Es ist ein Plädoyer für ein vernetztes Denken, das mit Instabilität rechnet und mit Perspektivenvielfalt umgehen kann.

« Zurück