Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Sozial, digital, Revolution! Buch des SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel erscheint im April

19.03.2018

Thorsten Schäfer-Gümbel: "Die sozialdigitale Revolution"Das Schlagwort Digitalisierung ist omnipräsent, aber die Auswirkungen für unsere Gesellschaft werden oft nur partiell betrachtet – für das eigene Unternehmen oder die eigene Berufsgruppe etwa. Thorsten Schäfer-Gümbel, Fraktionsvorsitzender sowie Landesvorsitzender der hessischen SPD und stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, führt die Stränge nun zusammen und zeigt Lösungsansätze auf: Denn die „sozialdigitale Revolution“, so der Titel seines Buchs, betrifft alle Bereiche unseres Lebens – von der Arbeitswelt über unser Bildungssystem bis hin zum Sozialstaat.

 

Wandel des Bildungssystems

Wir müssen daher die Veränderungen, die auf uns zu kommen, sehen, verstehen und einen gemeinsamen Weg finden, damit umzugehen. Auf die Bildung bezogen heißt das zum Beispiel, so Schäfer-Gümbel: „Die Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit von Menschen, Gesellschaft und Wirtschaft wird zu einer Kernkompetenz. Das ist eine Herausforderung für unser Bildungssystem.“

 

Sozial, digital: die Revolution kommt

Wie eng die oft parallel geführten Debatten – vom Bedingungslosen Grundeinkommen über New Work bis zur Plattformökonomie – verbunden sind, macht der SPD-Vize deutlich und betont: Die Veränderungen sind nicht nur digital, sondern auch sozial. Eine Revolution eben, die die Gesellschaft in ihren Grundfesten umwälzt und die deshalb auch für seine Partei relevant ist – nicht umsonst trägt das Buch den Untertitel: „Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“.

 

„Die sozialdigitale Revolution“ erscheint am 11. April 2018. Das Buch kann bereits vorbestellt werden, etwa über unseren Online-Shop.

« Zurück